5.344 Campingplätze, Glamping- und Ferienparks in Deutschland, Österreich und dem Rest der Welt buchen

Feefo Kundenbewertung

Camping und Campingplätze - Italien

Ergebnisse auf der Karte ansehen

250 buchbare Campingplätze - Italien

1 2 3 4


Ein Venedig und ein romantisches Verona, eine Riviera und ein altes Rom, 7 600km Küste und so ein gesundes Verständnis von Ernährung, dass jedes Jahr an die 30 000 Festivals zur Feier verschiedenster Köstlichkeiten abgehalten werden... Si, das kann nur BELLA ITALIA sein! 

Wahrlich alle Teile dieses schönen Landes sind uralt, wie Sie auch sehen werden, wenn Sie einen unserer italienischen Campingplätze genauer unter die Lupe nehmen: Vor einigen Tausend Jahren behaupteten sich hier die Helm tragenden Legionäre Caesars, während noch vor ihnen die weisen Griechen Sizilien und den Süden des Stiefels und die Etrusker das Gebiet zwischen Arno und Tiber besiedelten. In Italien gibt es mehr Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes, als in jedem anderen Land der Welt: Ziehen Sie Richtung RomPompeji, Paestum, Latium, Sizilien und Sardinien, um die ältesten Sehenswürdigkeiten unter die Lupe zu nehmen, oder erklimmen Sie einen alten Vulkan, wie den Vesuv oder Etna?

Oder vielleicht möchten Sie doch lieber die Zehen im Sand vergraben. Wir empfehlen die Amalfiküste in Kampanien, übrigens auch ein UNESCO-Weltkulturerbe und, wie wir behaupten, einer der schönsten Küstenabschnitte Europas. Oder aber Sie planschen an der italienischen Riviera, besonders beliebt bei Poeten wie Shelley und Byron, oder tanken Sonne in Kalabrien... Wo auch immer Sie sich niederlassen, Küste, Strand und Pasta sind nie weit. 

Sollten Sie Binnengewässer dem Meer vorziehen, dann ist unter anderem der Lago Maggiore im Norden Italiens zu empfehlen. Hier treffen Berge auf Wasser, was zum Wandern genauso einlädt wie zum Entspannen am See. Bootstouren zu den Borromäischen Inseln lassen Sie zum Entdecker werden. Der Wallfahrtsort Sacro Monte di Ghiffa weckt nicht nur die Spiritualität, sondern gehört als UNESCO Weltkulturerbe zudem zu den kulturellen Highlights dieser Region.

Und dann ist da noch die Toskana. Und das furchtbar fabelhafte Florenz: Sie haben vielleicht schon davon gehört, dass Italien eine ziemliche Rolle dabei spielte, der europäischen Kultur zu ihrem Glück zu verhelfen... Und die Oper und die Kunst und die Mode und die Geschäfte und die Nationalparks... Ganz ehrlich, wir wären auch morgen noch hier, wenn wir versuchen würden, die gesamte Fabelhaftigkeit aller Highlights Italiens hier aufzulisten. Für weitere Informationen darüber, was es in Italien zu sehen und unternehmen gibt, rufen Sie am besten die Webseite Sono Italia auf.